DIE HITZESCHLACHT VON HAUINGEN.                       08/2016 Bericht über das 1. LK Turnier des TCH „Grüeß Gott im Dorf an de Sunne“ – das ist der Slogan des Lörracher Ortsteils Hauingen. Dass Hauingen das Dorf an der Sonne ist, wurde dieses Wochenende mal wieder unter Beweis gestellt, als der Tennisclub Hauingen e.V. erstmalig ein Leistungsklassenturnier ausrichtete. Bei durchgängigem Sonnenschein und Temperaturen, die an der 36 Gradmarke kratzten, lieferten sich insgesamt 60 Teilnehmer eine regelrechte Hitzeschlacht um wichtige Leistungsklassenpunkte. Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl mussten einige Spiele auf die Anlage des befreundeten Nachbarvereins TC Haagen verlegt werden. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank für das Zurverfügungstellen der Plätze. Fünf Konkurrenzen wurden gespielt: Herren A (LK 7-14): In der Konkurrenz Herren A wurde ein 16er K.O.- System gespielt. Der an Position eins gesetzte Thomas Zimmermann erhielt dabei in der ersten Runde eine Rast. Bereits in seinem ersten Spiel wurde er jedoch von Georg Ranert besiegt und musste in die Nebenrunde. Ranert gewann das Viertelfinale mit 6:3/5:7/10:4. Auch der an Position drei gesetzte Enrico Tech fand sich nach dem ersten Spiel in der Nebenrunde wieder. Er wurde vom späteren Finalist Hauke Runge mit 6:2/6:1 besiegt. Der an Position vier gesetzte Lukas Rutis- hauser konnte sich in allen Spielen durchsetzen und stand am späten Sonntagnachmittag ebenfalls im Finale, welches er mit 7:6/3:6/10:4  für sich entscheiden konnte. Die Nebenrunde gewann der klare Favorit Zimmermann deutlich. Herren B (LK15-23): Auch die Herren der Konkurrenz B spielten in einem 16er K.O.- System. Es gab 12 Anmeldungen und im Feld nur wenige Überraschungen. Der nichtgesetzte Steffen De Waal kämpfte sich durch den Turnierbaum bis ins Finale. Dieses bestritt er gegen den an Position eins gesetzten Favoriten Cedric Nickel. Nickel setzte sich im Finale mit 6:3/6:2 durch. Damen (LK 7-23): Die Damen starteten ebenfalls mit einem 16er K.O-System, aber dabei gab es gleich sechs Rasten. Nur Vanessa Schmidt, Sandra Epper, Nadja Reichert und Jasmina Hartmann spielten die erste Runde. Alina Oschem wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und spielte sich ins Finale. Dabei musste sie jedoch gleich zweimal ins Matchtiebreak. Die an Position zwei gesetzte Sabrina Maier verlor ihr Auftaktspiel und kam so in die Nebenrunde. Auch hier verlor sie direkt das erste Spiel knapp im Matchtiebreak. Im Finale der Hauptrunde standen sich die Mannschaftskolleginnen Oschem und Hartmann vom TC Rheinfelden gegenüber. Oschem konnte dieses mit 6:1/6:3 für sich entscheiden. In der Nebenrunde zeigte Sandra Buhr (LK19) ihr Können, indem sie die beide Favoritinnen (jeweils LK 10) bezwang und so das NR-Finale gewann. Herren 40 (LK 7-23): Fünfzehn Anmeldungen in der Konkurrenz Herren 40 führten auch hier zu einem 16er K.O.-System. Nach seinem Freilos in der ersten Runde, verlor der an Position eins gesetzte Sascha Baird gleich sein erstes Match gegen Heiko Vollmer mit 6:3/4:6/10:6. Vollmer zeigte ohnehin eine starke Leistung an diesem Tag und gewann bei glühender Hitze gleich zweimal über ein Matchtiebreak. Im Halbfinale unterlag er dann jedoch Daniel Epper, der an Position drei gesetzt war. Sven Erdmann (an zwei gesetzt) konnte seine Partien für sich entscheiden und marschierte direkt ins Finale. Dort traf er auf einen ebenwürdigen Gegner, welchen er schlußendlich mit 7:5/7:6 bezwingen konnte. Die Nebenrunde gewann Thomas Kiefer, der hier zu den Favoriten zählte. Damen 40 (LK 7-23): Die Damen 40 Konkurrenz spielte aufgrund der wenigen Anmeldungen in einem 8er K.O.-System. Die beiden gesetzten Vera Schmidt-Zülow und Christine Winzer schafften es nicht ins Finale. Beide scheiterten an ihren Halbfinal- gegnerinnen. Das Finale wurde von Hertra Steinebrunner und Maybritt Nickel bestritten. Hier hatte Nickel gegen Ende mehr Körner und entschied das Spiel mit 6:1/6:0 für sich. Die Nebenrunde fand in einem 3er-System „jeder gegen jeden“ statt. Anja Viertaler konnte beide Spiele gewinnen und sicherte sich so den Nebenrundensieg. Alle Tableaus und weitere Informationen findest du hier.
TC-Hauingen e.V.
Tennisclub Hauingen e.V. Siegmeer 7 79541 Lörrach